Orgateam

Sarah Erdmann

Ich bin Sarah, die derzeitige Vorsitzende des Clubs der Agricolaner. Mein Abitur habe ich im Jahr 2013 erfolgreich abgelegt. Während der Schulzeit habe ich mich z.B. mehrere Jahre im Schulchor organisiert.

In der Sekundarstufe 2 besuchte ich die Leistungskurse Deutsch (Fr. Kirsten) und Englisch (Fr. Pohle). Direkt nach meinem Abitur folgte mein Bachelorstudium Management öffentlicher Aufgaben an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, welches ich im Frühjahr 2017 abgeschlossen habe. Ich vertiefte mein Wissen dabei in den Fachbereichen Verkehrswirtschaft und Logistik. Während des Bachelorstudiums verbrachte ich für mein Praktikum sechs Monate in Frankfurt am Main und war dabei in der Unternehmenssicherheit der Fraport AG tätig.

Weiterlesen …

Felix Kirsten

Felix Kirsten

Hallo, ich bin Felix, Gründungsmitglied der Agricolaner, derzeitiger Stellvertreter der Vorsitzenden und Abiturient des Jahrgangs 2007. Schon während meiner Zeit am GAG habe ich aktiv an vielfältigen Themen des Schulalltags mitgearbeitet. In zahlreichen AGs, wie beispielsweise Theater (Fr. Keller), Chor (Fr. Frenzel) oder Geschichte (Hr. Schrapps), lernte ich zu schätzen, was gemeinsames Engagement von Lehrerschaft und Schülern bewirken kann.

Außerdem interessierte mich bereits damals – angeregt durch eine Vortragsreihe von Mitgliedern des Rotary-Clubs und durch meine Mitarbeit in der Online-Schülerzeitung „dc-live“ – wie sich das Berufsleben nach dem Abitur und der Aufbau beruflicher und privater Netzwerke mit dem Schulalltag am GAG verknüpfen lässt.

Weiterlesen …

Viviane Ziegler

Ich bin Viviane und Mitglied im Orgateam der Agricolaner.

Weiterlesen …

Felix Beyer

Ich bin Felix Beyer und seit Dezember 2018 Mitglied im Orgateam
der Agricolaner. Mein Abitur erhielt ich im Jahr 2016.

Bereits in meiner Schulzeit engagierte ich mich in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften (Chor, SHS, Theater) und war ab 2014 Schülersprecher. Meine Leistungskursfächer waren Deutsch (Fr. Friese/Fr. Keller) und Französisch (Fr. Fritzsche).

Nach meinem Abitur startete ich mein Studium an der TU Dresden – Lehramt Französisch/Latein – dieses brach ich jedoch bereits im ersten Semester ab und führte 2016/2017 ein Praktikum an den internationalen Schulen in Meerane durch.

Weiterlesen …

Katharina Stoll

Ich bin Katharina Stoll und seit Dezember 2020 Orgamitglied. Mein Abitur habe ich 2013 mit den Leistungskursen Deutsch (Frau Kirsten) und Englisch (Frau Pohle) absolviert. Während der Schulzeit war ich Vorsitzende des Schülerrates und habe im Schulorchester mitgespielt.

Nach dem Abitur zog es mich für 13 Monate an die Ostküste der USA und ich habe in meiner Gastfamilie ein Au Pair Jahr in New Jersey, nahe New York City, verbracht. Zurück in Deutschland arbeitete ich für ein Jahr in der Heimat, um anschließend 2015 mit meinem dualen Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) an der Nordakademie in Elmshorn und der S-KON Gruppe Hamburg zu beginnen. Nach meinem erfolgreichen Abschluss 2019 blieb ich dem Projektmanagement treu, wechselte allerdings von der Telekommunikationsbranche in die Baubranche. Hier bin ich seither in der Projektsteuerung, hauptsächlich für Hochbauprojekte (Schulbau) öffentlicher Auftraggeber, tätig.

Da ich schon während der Schulzeit u.a. in den Gremien der Schülervertretung sehr aktiv war, wollte ich weiterhin mit dem GAG in enger Verbindung bleiben. Während meiner Abiturzeit empfand ich die Erfahrungen der Agricolaner als äußerst hilfreich, um mich im Dschungel der Studiengänge und Möglichkeiten nach dem Abitur zurechtzufinden. Daher möchte ich nun auch selbst als Agricolanerin die Schüler mit meinen Erfahrungen unterstützen und die Arbeit des Clubs aktiv unterstützen.

Weiterlesen …

Eric Bach

Ich bin Eric und war von 2014 bis 2020 Referent für Recht und Finanzen im Vorstandsteam der Agricolaner. Mit der Konzipierung des neuen Handbuchs bin ich nun Mitglied im Orgateam. Schon 2009 war ich bei der Gründung des Clubs dabei, zuvor habe ich 2007 das Abitur am GAG abgelegt und war während der Schulzeit Klassen- und stellvertretender Schulsprecher. Meine Leistungskurse waren Deutsch und Englisch, ich war außerdem aktiv in Englisch- und Volleyball-AGs.

Für mein Maschinenbaustudium an der TU Dresden erhielt ich ein Stipendium der Weissbach-Stiftung. Nach einem Aufenthalt in Zürich entschied ich mich dann für eine Promotion im Bereich Verbrennungstechnik an der TU Berlin. Da beschäftige ich mich mit Flugzeug- und Raketentriebwerken.

Weiterlesen …